Organisatorisches


  1. Es gibt zwei Kurse im Jahr: der erste mit dem Namen "Winter – Frühjahr" läuft von Anfang Januar bis Ende Juni; der zweite mit dem Namen "Herbst-Kurs" läuft von Mitte August bis zu den Winterferien.
  2. Die Anzahl der angemeldeten Teilnehmer in einer Gruppe ist begrenzt auf 5. (Als Ausnahme möglicherweise 6.) Mit der aktuellen Zahl von Interessierten, bedeutet dies dass die Teilnehmer nur alle zwei Wochen zum Yoga-Unterricht kommen dürfen!
  3. Die Einteilung in die Wochen wird von Frau Herrmann gemacht und rechtzeitig vor dem Anfang des Kurses mitgeteilt (per Mail oder per Post). Da es vereinbar mit den Corona-Verordnungen ist, liegen 6 Yoga-Matten im Raum, so dass möglicherweise 6 Teilnehmer in einer Unterrichtseinheit anwesend sein können.
  4. Dadurch ist das Tauschen innerhalb einer Woche oder das Nachholen in einer anderen Woche meistens möglich. Es soll unbedingt vereinbart werden.
  5. Anmeldungen so wie Schnuppern und neu Einsteigen sind möglich im Dezember und Januar für den ersten Kurs und im August und September für den zweiten.
  6. Neue Interessierte sollen sich am besten per Mail melden und nicht vergessen: Es ist nur möglich, jede zweite Woche zum Yoga-Unterricht zu kommen! Angebot: ein Mal kostenloses schnuppern.
  7. Für alle Erfahrungen, die die Teilnehmer in der Yoga-Schule machen, sind sie selbst verantwortlich.
  8. Wenn ein Problem bzw. Beschwerden vorhanden sind (z. B. chronische Rückenschmerzen, früherer Bandscheibenvorfall, ...), bitte bei der Anmeldung melden.
  9. Im Dezember bekommen alle Teilnehmer das neue Blatt "Jahresübersicht".
  10. Die Jahresübersicht dient als Information, wann die Kurse nach den Ferien wieder anfangen.
  11. Datenschutz: eine Einverständniserklärung wird zugleich mit der Anmeldung unterschrieben. Informationen zum Datenschutz hängen in der Yoga Schule.
  12. Wenn der Unterricht wegen Feiertagen nicht stattfindet, wird diese Stunde nicht bezahlt.
  13. Der Unterricht fängt pünktlich an. Die Teilnehmer werden darum gebeten, fünf bis zehn Minuten vor dem Unterrichtsbeginn zu erscheinen.
  14. Yoga-Matten sind vorhanden. Mitzubringen sind lediglich bequeme Kleidung  und ein großes Tuch für die Yoga-Matte. Das Tuch muss groß genug sein, um die Matte zu überdecken. Es wird gebeten, das ganze Jahr über Socken zu tragen und auch eine eigene Decke zum zudecken in den kalten Zeiten.
  15. Es ist möglich, dass wegen Krankheit oder wegen eines besonderen Ereignisses eine oder mehrere Unterrichtseinheiten ausfallen müssen. In diesem Fall werden die Teilnehmer so schnell wie möglich benachrichtigt. Die Teilnehmer haben keine Kosten dafür zu tragen. Es erfolgt, wenn notwendig, eine Erstattung des bezahlten Beitrags.
  16. Rücktritt vor dem Anfang eines Kurses: frei.
  17. Aktuelle Hygiene Regeln werden jedem Teilnehmer mitgeteilt (per Mail oder per Post) und hängen in der Yoga-Schule im Eingangsbereich.
  18. Covid 19 Schutzmaßnahmen: jeder Teilnehmer soll entweder geimpft oder genesen sein oder soll jedes Mal einen negativen Test, nicht älter als 24 Stunden, von einer öffentliche Stelle ausgestellt, vorzeigen. Es wird geprüft.

Hygienekonzept

Frau Madeleine Herrmann ist die verantwortliche Person für das Einhalten der Regelungen, die im folgenden Text benannt werden. Alle Teilnehmer/Teilnehmerinnen, die in dieser Zeit zum Yoga-Unterricht kommen werden, bekommen die Regelungen - per Mail oder per Post.

Die Regelungen hängen gedruckt im Eingangsbereich.

Covid-19 Schutzmaßnahmen: Alle TN sollen entweder geimpft oder genesen sein - Nachweis über die Impfung oder die Genesung beim ersten Mal vorzeigen - oder jedes Mal einen negativ-Test, nicht älter als 24 Stunden, vorzeigen. Es wird kontrolliert.

 

Bitte beachten und erfüllen:

  • Einzeln eintreten.
  • Abstand halten: 1,5 Meter im ganzen Bereich.
  • Im Eingangsbereich und in der Toilette stehen Desinfektionsmittel in Flaschen zum sprühen bereit. Zum abtrocknen liegen Papiertücher bereit. Alle Personen müssen sich bei Betreten in die Yoga-Schule die Hände desinfizieren oder waschen.
  • Mund-Nasen-Schutz für den Eintritt und für alle Bewegungen in der Yoga-Schule tragen.
  • Im Yoga-Raum auf eurem Platz ist KEIN Mundschutz notwendig.
  • Taschen und Schuhe könnt ihr auf Stühlen, die an markierten Plätzen mit dem erwünschten Abstand stehen, deponieren.
  • Bringt ein großes Handtuch oder Stück Stoff mit, um die Yoga-Matte zu bedecken. Es soll unbedingt mindestens 2 Meter auf 0,75 Meter groß sein. Wer etwas kleineres mitbringt, wird nicht am Unterricht teilnehmen dürfen.
  • Es wird viel gelüftet; bringt beim kühlen Wetter entsprechend warme Kleidung und eine eigene Decke zum zudecken mit.
  • Bringt euer eigenes Wasser zum trinken mit; es wird nichts zum trinken angeboten.
  • Wer Schnupfen oder Grippe hat oder krank ist, darf nicht zum Yoga-Unterricht kommen; bitte mitteilen, wenn die der Fall ist.
  • Verlasst am Ende des Unterrichts die Yoga Schule zügig, damit der Platz für die nächste Gruppe frei wird.
  • Das Tauschen, Wechseln und Nachholen sind in dieser Zeit nur begrenzt möglich, nach klarer mündlicher Absprache.