Allgemeine Geschäftsbedingungen


(1) Anmeldung & Bezahlung

Die schriftliche Anmeldung  wird in der Yoga Schule vor Ort ausgefüllt. Die Kursgebühr ist bis zum 15. des Monats zu bezahlen, per Bank oder bar in der Yoga Schule.  


(2) Versäumte Stunden

Es ist möglich eine verpasste Stunde nachzuholen, das heißt: zweimal in einer anderen Woche zu kommen. Das Nachholen ist nur möglich während einer Zeit, in der die betroffene Person angemeldet ist. Das Nachholen sollte mündlich oder telefonisch vereinbart werden.


(3) Ausfallen von Stunden

Es ist möglich eine verpasste Stunde nachzuholen, das heißt: zweimal in einer anderen Woche zu kommen. Das Nachholen ist nur möglich während einer Zeit, in der die betroffene Person angemeldet ist. Das Nachholen sollte mündlich oder telefonisch vereinbart werden.


(4) Haftung

Bitte teilen Sie vor dem Anfang mit ob Sie an einer körperliche Krankheit leiden oder sonstige gesundheitlichen Einschränkungen haben, die einer Teilnahme an der Yogastunde oder an einzelnen Yogaübungen entgegenstehen könnten. Bei starken gesundheitlichen Problemen klären Sie bitte vorab mit Ihrem Arzt, ob Sie am Yoga Unterricht teilnehmen dürfen.

Die Teilnahme am Unterricht geschieht auf eigene Verantwortung. Es erfolgt keine Haftung für Verluste bzw. Sach- und Personenschaden in der Yogaschule, ausgenommen sind Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


(5) Sonstiges

A) Sollte eine der vorstehenden Regelungen unwirksam sein, berührt das die Wirksamkeit der Übrigen nicht. Weitere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.                                                                             

 

B) Wir erheben und verwenden die personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmung des Datenschutzrechts. Wir werden sie nicht an Dritte weitergeben.

 


... hier können Sie die Allgemeine Geschäftsbedingungen ausdrucken:

Download
AGBs Yoga Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.2 KB